Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • : Alle wichtigen Infos der MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • Kontakt

Proben

Die Proben finden jeden Freitag um 20:00 Uhr bis 21:30 im Sängerheim am Silberstern in Freudenberg statt.

Termine

  10.10  50 Jahre ARGE der Freudenberger Chöre

Archiv

26. März 2015 4 26 /03 /März /2015 17:04

29.Skat-Turnier

Am Gründonnerstag den 2.April 2015 um 19:00 Uhr

Im Sängerheim, Am Silberstern 23, 57258 Freudenberg

Ausschreibung;

Konkurrenz: 48 Spiele an 4-er Tischen

bzw: 36 Spiele an 3-er Tischen

Startgeld : 10 Euro

Abreizgeld: 0,50 Euro je verlorenem Spiel

Gewinne. : 1:Preis - 100,00 Euro

Sowie weiter Geld-und Sachpreise

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
19. Januar 2014 7 19 /01 /Januar /2014 20:33

Am 10.Januar 2014 fand die Jahreshauptversammlung des MGV Liedertafel 1842 Freudenberg statt. Diese lief sehr harmonisch ab. Nach der Begrüßung vom 1.Vorsitzender Gerd Hilse, dem Jahresrückblick 2013 und der Besprechung der Jahresberichte kamen wir zu den Wahlen.

Zur Wahl standen: 1.Vorsitzender, 2.Vorsitzender, Geschäftsführer, Kassierer und der Notenwart. Als neuer 1.Vorsitzender wurde Jörg Zwinscher gewählt , da Gerd Hilse nicht mehr für das Amt zur Verfügung steht. Sven Wachter wurde als 2.Vorsitzender wiedergewählt. Da Jörg Zwinscher als 1.Vorsitzender ernannt wurde, musste der Posten des Geschäftsführers neu besetzt werden. Peter Dorndorf  wurde für das Amt vorgeschlagen, er nahm die Wahl an. Alvis Klose wurde als Kassierer in seinem Amt bestätigt. Alfred Lück bleibt 1.Notenwart, als Unterstützung für ihn wurde Sebastian Reuter bestimmt.

Dieses Jahr steht im Zeichen des 25jährigen Vereinsheimjubiläums. Dazu findet im Oktober eine Feier statt. Des Weiteren plant der Chor einen Vereinsausflug nach Berlin.

 

 

 

 

 

.Der-neue-Vorstand 0495

 

hinten v.l: Marian Wachter, Sven Wachter, Peter Dorndorf, Alvis Klose, Bernd Marx, Alfred Lück

vorne v.l: Michaela und Jörg Zwinscher


Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
24. März 2013 7 24 /03 /März /2013 17:13

 

Jahreshauptversammlung 2013

 

Am 11.01.2013 fand im Sängerheim die Jahreshauptversammlung des MGV Liedertafel 1842 Freudenberg statt. Diese lief harmonisch ab. Nachdem die Jahresberichte besprochen worden waren und der Vorsitzende Gerd Hilse einen Rückblick auf das vergangene Jahr gab, kamem wir zu den Wahlen.

 

Als Beisitzer wurde Marian Wachter wiedergewählt , neu dazu kam Bernd Marx für Eckhard Kohl, da dieser das Amt nicht mehr ausführen wollte. Michaela Zwinscher wurde nach ihrer Probezeit als Vereinswirtin in ihrem Amt bestätigt.

 

Gerd Hilse motivierte die Sänger nochmals Werbung für neue Mitglieder zu machen, da es wichtig ist, für Nachwuchs zu sorgen. Auch in diesem Jahr stehen wieder einige Auftritte an, z.B. Kurparksingen, Tunnelfest usw. Des weiteren plant der Chor an Himmelfahrt einen Ausflug ins Berleburger Land. Da es keine Anträge gab, endete die Jahreshauptversammlung im gemütlichen Ausklang.

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
22. März 2012 4 22 /03 /März /2012 21:09

Für den Männergesangverein Liedertafel Freudenberg steht das  Jahr 2012 unter einem besonderen Stern. Der älteste Gesangverein in Südwestfalen feiert sein 170-jähriges Bestehen. „Auch, wenn es sich nicht um ein rundes Jubiläum handelt, so ist es dennoch ein echter Grund zur Freude“, so Vorsitzender Gerd Hilse.

 

Rund 35 aktive Sänger und rund 80 fördernde Mitglieder zählt der Traditionsverein aus der Fachwerkstadt heute und steht seit zwei Jahren unter der musikalischen Leitung von Dieter Ohm. Nach fast fünfzigjährigem Wirken des Chordirektors Klemens Böhmer hatte Dagmar Klüser den Chor 1998 übernommen. Seit 2010 führt Chordirektor Dieter Ohm die singenden Männer, als die Männerchorszene insgesamt in einer breitflächigen Umbruchszeit stand. Einerseits wurden Ansprüche an modernerer Chorliteratur laut, andererseits verfiel das Interesse junger Menschen an traditionellem Chorgesang und insbesondere junge Männer taten sich teilweise schwer bei der Verpflichtung für das Vereinsleben eines Männerchores. Ohne eine solche Verantwortung für die Gemeinschaft  aber wären freilich die äußeren Leistungen der Liedertafel nicht zustand gekommen. Hierzu zählt in erster Linie die Errichtung des eigenen Sängerheimes am Silberstern, welches nach nur sechsmonatiger Bauzeit 1989 seiner Bestimmung übergeben wurde.

 

Neben den regelmäßigen Proben am Freitagabend wird das Sängerheim der Liedertafel für musikalische Veranstaltungen aller Art genutzt, sowie für Schulungen, Sitzungen und Zwecke der Vermietung für familiäre oder gesellschaftliche Anlässe. In der musikalischen Entwicklung haben die engagierten Sänger aller Altersklassen wohl kaum eine gewünschte Richtung des Chorgesangs ausgelassen. Heute werden moderne, teilweise  fremdsprachige Lieder genauso gleichberechtigt gelernt, wie traditionelles Liedgut gepflegt. Unterstützt durch mehrere Generationen von Vorständen, ist der Jubiläumschor heute in der glücklichen Lage, eine professionelle, moderne Leitungsebene innerhalb des Vereines vorzuweisen, bei welcher Teamorientiertheit und EDV-Unterstützung Voraussetzung sind. Für die Entwicklung zu einer zeitgemäßen Vorstandsarbeit unter Beteiligung junger Sänger war sicherlich der Vorsitzende Gerd Hilse (73) maßgeblicher Wegbereiter, welcher die Geschicke der Liedertafel über 30 Jahre lenkte.

 

Heute verfügt der Gesangverein über ein digitales Notenarchiv genauso selbstverständlich, wie über die Gruppe der Oldies, welche sich selbständig um die Instandhaltung des Sängerheimes kümmert. Dem derzeitigen Vorstand geht es in musikalischer Hinsicht vor allem darum, dass sich die lange Geschichte dieses Männergesangsvereins positiv fortsetzt. Gleichwohl prägt die Liedertafel das kulturelle Erscheinungsbild Freudenbergs mit, indem der Chor regelmäßig an einer Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen teilnimmt.

 

Dieser Männergesangverein repräsentiert nicht den losen Zusammenschluss einer Chorgemeinschaft oder Gesangsgruppe, sondern pflegt ein Vereinsleben für dessen dauerhaften Fortbestand. Ohne einen solchen Geist und den Willen der vergangenen Jahrzehnte, die Freude der Vorväter am Gesang würdig und zeitbewusst weiterzutragen, könnte der 170-jährige Geburtstag der Liedertafel wohl kaum gefeiert werden. Für die Zukunft wünschen sich die Männer vor allem, auch weiterhin die Gunst ihrer Zuhörer zu erlangen und sich den Spaß am Singen zu erhalten. In diesem Sinne glauben sie an das Motto des Sängerbundes „Singen ist im Verein am schönsten“.

 

Deshalb findet anlässlich des Jubiläumsjahres, gemeinsam mit befreundeten Chören am Samstag, den 17. März, ab 19.00 Uhr, im Sängerheim am Silberstern der Festkommers statt.  Mit dem Frauenchor „Feinklang“, dem Gemischentenchor „Via Nova“ Schreiberhof und den Liedertafelmännern will man ins Festjahr starten. Als zweiten Höhepunkt im Jubiläumsjahr ist am Sonntag dem 17. Mai ab 11.00 Uhr ein Frühschoppenkonzert am Sängerheim geplant. Als dritter Festakt ist ein Benefiz-Konzert in der Katholischen Kirche geplant. Zu diesem musikalischen Ereignis haben der katholische Kirchenchor, der MGV Eiserfeld, der MGV Liedertafel, das Streicher-Ensemble „Rondo da Capo“ und die Sopranistin Susanne Subanski ihre Mitwirkung zugesagt.

 Bericht Hennig Prill

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
15. Januar 2012 7 15 /01 /Januar /2012 12:53

Jahreshaupversammlung 2012

Am 06.01.2012 fand im Sängerheim die Jaheshauptversammlung der MGV Liedertafel 1842 Freudenberg statt. Diese lief sehr harmonisch ab Nachdem die einzelen Jahresberichte besprochen worden waren und der Vorsitzende Gerd Hilse einen Rückblick auf das Jahr 2011 gab kamen wir zu den Vorstandswahlen.

Diese waren schnell geklärt da sich der 1.Vorsitzende(Gerd Hilse) , 2:Vorsitzende(Sven Wachter) und der Geschäftsführer(Thomas Mrogenda) bereit erklärt haben weiterzumachen mussten nur ein neuer Kassierer, ein Vereinswirt , ein Besitzer und ein Kassenprüfer gewählt werden. Als neuer Kassierer wurde Alwis Klose gewählt. Dieser beerbt Eckhard Kohl, der nach seiner langjährigen Tätigkeit den Posten ab gibt und als neuer Beisitzer ernannt. wurde. Als neuer Vereinswirt wurde Rene Schmelzer bestimmt. Dieser wird der Nachfolger vom neugewählten Kassierer Alwis Klose. Da Sebastian Stenczl als Kassenprüfer nicht wiedergewählt werden konnte wurde als neuer Kassenprüfer Peter Dorndorf gewählt. Nach den Wahlen kamen wir zu dem Jahresprogramm für das Jahr 2012. Da wir in diesem Jahr unser 170-jähriges Jubiläum bestreiten stehen einige Termine auf dem Programm. U.A. ein Kirchenkonzert mit befreundeten Chören und am Himmelfahrtstag fndet ein Frühschoppen im Sängerheim statt. Da es keine Anträge gab, endete die Jahreshauptversammlung im gemütlichen Ausklang.

 

SS852621

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
29. Oktober 2011 6 29 /10 /Oktober /2011 20:23

P1320607

 

Beim Leistungssingen des Chorverbandes NRW am 23.10.2011, ausgerichtet vom Kreischorverband Unna-Kamen, nahm der MGV Liedertafel Freudenberg mit Erfolg teil. Für den Vortag eines Wahlchores und 2 Volksliedern wurden die Sänger unter der Leitung von Chordirektor Dieter Ohm mit 2 mal gut und 1 mal sehr gut bewertet, was zur Führung des Titels "Leistungschor" für 3 Jahre berechtigt. Der Chor würde sich über den Zugang weiterer Sänger freuen, zumal man im kommenden Jahr das 170 jährige Vereinsjubiläum begeht.

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
9. Oktober 2011 7 09 /10 /Oktober /2011 19:29

CIMG1959

 

Sein diesjähriger Vereinsausflug führte den MGV Liedertafel Freudenberg und Gäste in die Kaiser-und Bischofsstadt Speyer. Nach Ankunft im Hotel besuchte man das in der Nähe gelegene Technikmuseum. In großen Hallen und auf Freigelände gab es sehenswerte Exponate aus der Technik ( z.B. Raumfahrt ) zu besichtigen.

Der 2. Tag war am Morgen  dem Dom in Speyer gewidmet, der genau am 2. Oktober 950 jähriges Jubiläum beging. Gegen Mittag fuhr die Reisegruppe in das Umland von Speyer, zuerst zur Rietburg . Im Anschluss  ging es zum Weingut Lutz nach Weyher. Unter sachkundiger Führung wurden die Weinberge begutachtet, natürlich nicht ohne eine Kostprobe der Trauben direkt von den Reben. Die spätere Weinprobe wurde mit einigen Liedvorträgen  der Sänger abgerundet. Da die Mutter eines Chormitglieds ganz in der Nähe wohnte, wurde spontan beschlossen, der alten Dame ein Ständchen zu bringen.

Auch der 3. und letzte Tag des Chorausflugs war sehr erlebnisreich. Ziel war das Hambacher Schloss . Von der Burg aus genoss  man ein wunderschönes Panorama bis in den Odenwald, den Schwarzwald und die Vogesen. Im Restaurant am Fuße der Burg aßen die sangesfreudigen Siegerländer zu Mittag und es war gar keine Frage einer 90-jährigen Dame, die dort ihren Geburtstag feierte,  noch ein Ständchen zu bringen. Ein wunderschönes Wochenende mit bestem Spätsommerwetter neigte sich dem Ende und so wurde fröhlich die Heimreise angetreten.

 

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
18. April 2011 1 18 /04 /April /2011 10:19

   wf8ozIm Zusammenhang mit ihrer Werbeaktion für neue Sänger , trat der MGV kurzentschlossen am Sonntag auf dem Frühlingsmarkt auf. Es wurden an zwei verschiedenen Orten Lieder zum Vortrag gebracht und Werbeflyer für Singprojekt am 6.Mai an die Freudenberger Männer verteilt. Bei der Bevölkerung wurde die Aktion sehr gut aufgenommen. Die Männer des MGV können zufrieden mit der Aktion aber sie wissen , dass sie sich jetzt nicht ausruhen können sondern weiter aktiv Sängerwerbung betreiben müssen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Singen ist im Chor am schönsten !!

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
2. April 2011 6 02 /04 /April /2011 13:17

Neue Männer braucht der Chor  - Werbeaktion des MGV Liedertafel 1842 Freudenberg

 

Angesichts der Verluste vieler Sänger in zahlreichen Chören des Siegerlandes will der MGV Liedertafel 1842 Freudenberg nicht untätig bleiben. Denn der Trend des Mitgliederschwundes geht auch an diesem traditionsreichen Männergesangverein nicht spurlos vorbei. Zählte der Verein vor etwa 20 Jahren noch knapp 50 aktive Mitglieder, so halbierte sich diese Zahl nahezu bis heute. Um diesem negativen Trend entgegenzuwirken, wurde deshalb in der letzten Jahreshauptversammlung beschlossen, das  Jahr 2011 zum Jahre der Mitgliederwerbung zu erklären. Hierbei soll ein Singprojekt 2011 helfen, singwillige Männer für den Chorgesang zu motivieren. Für die Vorbereitung seiner Aktivitäten setzte sich der Vorstand zunächst mit anderen Vereinen in Verbindung, welche bereits in der Mitgliederwerbung erfolgreich waren. Dann wurde die Idee des Singprojekt 2011 konkretisiert und eine Arbeitsgruppe gegründet. Diese lieferte Entwürfe für Plakate und Handzettel, wobei die besondere Aufmerksamkeit auf die Meinung der jüngsten Liedertafelsänger gelegt wurde. Sämtliche Ergebnisse wurden dann in ein Realisierungskonzept übernommen, welches einstimmig vom Vorstand beschlossen wurde. Es beinhaltet zunächst die Informationsvermittlung an die heimische Presse. Anschließend soll Anfang April eine Plakataktion folgen, der sich das Verteilen von Handzetteln an die Haushalte des Kernbereichs Freudenbergs anschließt. Hierzu wird jedes Chormitglied in die Pflicht genommen. Die Flyer enthalten thematisch abgestufte Mitteilungen zu dem Vorhaben des Singprojektes und die Einladung, mitzumachen. Parallel hierzu will die Liedertafel spontan mehrere Male in Freudenberg präsent sein  Die erste Probe für die neuen Sänger findet schließlich am  6. Mai 2011 , um 20.00 Uhr , im Sängerheim „Am Silberstern 23“ in Freudenberg statt. Der Chorleiter des MGV Liedertafel, Chordirektor Dieter Ohm wird sich daraufhin in den folgenden Übungsstunden eingehend mit den interessierten neuen Sängern befassen und die Neuzugänge professionell in den Chor integrieren. Dieser wird bewusst nicht in einzelne Gesangsgruppen oder Projektchöre gespalten, sondern sich in den folgenden Wochen zu einer homogenen Einheit zusammenzufügen. Ziel des Singprojektes ist ein gemeinsames anspruchsvolles Adventskonzert am  11. Dezember 2011. Die Mitwirkung und Vorbereitungszeit ist für die Neuzugänge kostenlos und entscheidungsoffen bezüglich der weiteren Beteiligung. Denn das Singen ist nach Meinung des Vorstands vor allem dann eine zufrieden stellende Sache, wenn es als freiwillige Selbsterfahrung begonnen und betrieben wird. Hierzu will der MGV Liedertafel verhelfen und wendet sich deshalb einerseits an Männer im Lebensalter ab 16 Jahren, andererseits aber an alle Freudenberger Bürger und Neubürger, welche vielleicht in ihrer alten Heimat mit dem Singen verbunden waren. So soll die Werbeaktion auch dazu beitragen, diesem inneren Wunsche zu folgen und sich bei der Liedertafel in einer guten Gemeinschaft zu wissen. Jede Männerstimme mit Freude am Gesang ist hier willkommen.Team Werbekampagne 1

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post
19. Januar 2011 3 19 /01 /Januar /2011 19:05

Weichen für neues Vereinsjahr gestellt

 

Der Vorsitzende Gerd Hilse freute sich, dass die diesjährige Jahreshauptversammlung des MGV Liedertafel 1842 Freudenberg so harmonisch verlief. Da sich der geschäftsführende Vorstand bereit erklärt hatte, für ein weiteres Jahr im Amt zu bleiben, waren die Regularien schnell erledigt. Gewählt werden mussten jedoch ein neuer Notenwart und ein Beisitzer. Hierfür wurden Alfred Lück bzw. Marian Wachter einstimmig von der Versammlung bestimmt. Marian Wachter ist zukünftig insbesondere für die Pressearbeit und die internet-Betreuung verantwortlich. Als Kassenprüfer wurde Sebastian Stenczl im Amt bestätigt und Heinz Bäumer hinzu gewählt. Über die Vereinsziele für 2011 waren sich die 26 Anwesenden ebenfalls schnell einig. Unter der Leitung von Chordirektor Dieter Ohm wollen die Sänger nochmals an der ersten Stufe im Leistungssingen des nordrheinwestfälischen Chorverbands teilnehmen. Außerdem besuchen sie wieder zahlreiche Veranstaltungen im heimischen Raum sowie das 30. Chorfestival in Olpe Lütringhausen. Als Belohnung für die musikalischen Erfolge ist für den Herbst eine dreitägige Vereinsfahrt in die Pfalz sowie in die Domstadt Speyer geplant. Alle Sänger stimmten diesem reichhaltigen Jahresprogramm zu. Insgesamt besteht die Liedertafel zurzeit aus 29 aktiven Sängern sowie 91 fördernden Mitgliedern. Damit ist dieser Männerchor personell noch recht gut aufgestellt, jedoch will sich der Verein auch in diesem Jahr verstärkt für die Mitgliederwerbung einsetzen. Innerhalb eines hierzu geplanten Aktionsprogramms soll eine neue Vereinsbroschüre herausgegeben und Schnupperproben für neue Sänger angeboten werden. Außerdem soll der durchschnittliche Probenbesuch möglichst auf 80 % gesteigert werden. Als einziger Sänger mit einer 100 % - igen Beteiligung an Proben und Ständchen wurde Gottfried Röcher geehrt und dem Ehrenmitglied Günter Loos fehlte hierzu nur eine Probe. In finanzieller Hinsicht hat die Liedertafel einen kleinen Überschuss erwirtschaftet, der jedoch bereits für die fortlaufende Unterhaltung des Sängerheimes verplant ist. Mit einem Ausblick auf das 170-jährige Vereinsjubiläum im nächsten Jahr schloss die Versammlung einmütig.

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post

Kategorien