Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • : Alle wichtigen Infos der MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • Kontakt

Proben

Die Proben finden jeden Freitag um 20:00 Uhr bis 21:30 im Sängerheim am Silberstern in Freudenberg statt.

Termine

  10.10  50 Jahre ARGE der Freudenberger Chöre

Archiv

22. März 2012 4 22 /03 /März /2012 21:09

Für den Männergesangverein Liedertafel Freudenberg steht das  Jahr 2012 unter einem besonderen Stern. Der älteste Gesangverein in Südwestfalen feiert sein 170-jähriges Bestehen. „Auch, wenn es sich nicht um ein rundes Jubiläum handelt, so ist es dennoch ein echter Grund zur Freude“, so Vorsitzender Gerd Hilse.

 

Rund 35 aktive Sänger und rund 80 fördernde Mitglieder zählt der Traditionsverein aus der Fachwerkstadt heute und steht seit zwei Jahren unter der musikalischen Leitung von Dieter Ohm. Nach fast fünfzigjährigem Wirken des Chordirektors Klemens Böhmer hatte Dagmar Klüser den Chor 1998 übernommen. Seit 2010 führt Chordirektor Dieter Ohm die singenden Männer, als die Männerchorszene insgesamt in einer breitflächigen Umbruchszeit stand. Einerseits wurden Ansprüche an modernerer Chorliteratur laut, andererseits verfiel das Interesse junger Menschen an traditionellem Chorgesang und insbesondere junge Männer taten sich teilweise schwer bei der Verpflichtung für das Vereinsleben eines Männerchores. Ohne eine solche Verantwortung für die Gemeinschaft  aber wären freilich die äußeren Leistungen der Liedertafel nicht zustand gekommen. Hierzu zählt in erster Linie die Errichtung des eigenen Sängerheimes am Silberstern, welches nach nur sechsmonatiger Bauzeit 1989 seiner Bestimmung übergeben wurde.

 

Neben den regelmäßigen Proben am Freitagabend wird das Sängerheim der Liedertafel für musikalische Veranstaltungen aller Art genutzt, sowie für Schulungen, Sitzungen und Zwecke der Vermietung für familiäre oder gesellschaftliche Anlässe. In der musikalischen Entwicklung haben die engagierten Sänger aller Altersklassen wohl kaum eine gewünschte Richtung des Chorgesangs ausgelassen. Heute werden moderne, teilweise  fremdsprachige Lieder genauso gleichberechtigt gelernt, wie traditionelles Liedgut gepflegt. Unterstützt durch mehrere Generationen von Vorständen, ist der Jubiläumschor heute in der glücklichen Lage, eine professionelle, moderne Leitungsebene innerhalb des Vereines vorzuweisen, bei welcher Teamorientiertheit und EDV-Unterstützung Voraussetzung sind. Für die Entwicklung zu einer zeitgemäßen Vorstandsarbeit unter Beteiligung junger Sänger war sicherlich der Vorsitzende Gerd Hilse (73) maßgeblicher Wegbereiter, welcher die Geschicke der Liedertafel über 30 Jahre lenkte.

 

Heute verfügt der Gesangverein über ein digitales Notenarchiv genauso selbstverständlich, wie über die Gruppe der Oldies, welche sich selbständig um die Instandhaltung des Sängerheimes kümmert. Dem derzeitigen Vorstand geht es in musikalischer Hinsicht vor allem darum, dass sich die lange Geschichte dieses Männergesangsvereins positiv fortsetzt. Gleichwohl prägt die Liedertafel das kulturelle Erscheinungsbild Freudenbergs mit, indem der Chor regelmäßig an einer Vielzahl öffentlicher Veranstaltungen teilnimmt.

 

Dieser Männergesangverein repräsentiert nicht den losen Zusammenschluss einer Chorgemeinschaft oder Gesangsgruppe, sondern pflegt ein Vereinsleben für dessen dauerhaften Fortbestand. Ohne einen solchen Geist und den Willen der vergangenen Jahrzehnte, die Freude der Vorväter am Gesang würdig und zeitbewusst weiterzutragen, könnte der 170-jährige Geburtstag der Liedertafel wohl kaum gefeiert werden. Für die Zukunft wünschen sich die Männer vor allem, auch weiterhin die Gunst ihrer Zuhörer zu erlangen und sich den Spaß am Singen zu erhalten. In diesem Sinne glauben sie an das Motto des Sängerbundes „Singen ist im Verein am schönsten“.

 

Deshalb findet anlässlich des Jubiläumsjahres, gemeinsam mit befreundeten Chören am Samstag, den 17. März, ab 19.00 Uhr, im Sängerheim am Silberstern der Festkommers statt.  Mit dem Frauenchor „Feinklang“, dem Gemischentenchor „Via Nova“ Schreiberhof und den Liedertafelmännern will man ins Festjahr starten. Als zweiten Höhepunkt im Jubiläumsjahr ist am Sonntag dem 17. Mai ab 11.00 Uhr ein Frühschoppenkonzert am Sängerheim geplant. Als dritter Festakt ist ein Benefiz-Konzert in der Katholischen Kirche geplant. Zu diesem musikalischen Ereignis haben der katholische Kirchenchor, der MGV Eiserfeld, der MGV Liedertafel, das Streicher-Ensemble „Rondo da Capo“ und die Sopranistin Susanne Subanski ihre Mitwirkung zugesagt.

 Bericht Hennig Prill

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Kategorien