Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • : Alle wichtigen Infos der MGV Liedertafel 1842 Freudenberg
  • Kontakt

Proben

Die Proben finden jeden Freitag um 20:00 Uhr bis 21:30 im Sängerheim am Silberstern in Freudenberg statt.

Termine

  10.10  50 Jahre ARGE der Freudenberger Chöre

Archiv

11. Januar 2010 1 11 /01 /Januar /2010 20:07

 Die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins Liedertafel 1842 Freudenberg hat die Weichen für das neue Geschäftsjahr gestellt. Im Mittelpunkt der teilweise turbulenten Sitzung standen vor allem Personalentscheidungen und die Ausrichtung auf die musikalischen Ziele.  Hinsichtlich der Vorstandsbesetzung hatten sich bereits im Vorfeld einige Änderungen abgezeichnet. So stand aus beruflichen Gründen der bisherige Vorsitzende Thomas Mrogenda nach vier Jahren nicht mehr für die Funktion des Vorsitzenden zur Verfügung. Er erklärt sich jedoch bereit, für ein weiteres Jahr das Amt des Geschäftsführers ausüben zu wollen, weil der bisherige Geschäftsführer Burkhard Knie ebenfalls aus dem Vorstand ausschied. Hingegen standen der bisherige stellvertretende Vorsitzende Sven Wachter und Schatzmeister Eckhard Kohl dem neuen Vorstand weiterhin zur Verfügung. Nach Beratung und Sitzungsunterbrechung stellte sich für das Amt des Vorsitzenden schließlich der Ehrenvorsitzende Gerd Hilse zur Verfügung. Dieser hatte zwar das Zepter vor 9 Jahren aus der Hand gelegt, tritt aber nach damals 22 Jahren nochmals für eine weitere Amtsperiode an. Hierbei will Gerd Hilse auf den zwischenzeitlich in der modernen Vorstandsarbeit etablierten kooperativen Führungsstil aufbauen. Mit der Wahl von Reiner Klein zum Gebäudemanager des Sängerheimes steht ihm indes ein alter Weggefährte zur Seite. Außerdem konnte mit Alwis Klose ein neuer Vereinswirt benannt werden, nachdem sein langjähriger Vorgänger Leon Kulczycki aus gesundheitlichen Gründen zurücktreten musste. Mit den neuen Beisitzern Heino Hombach und Andreas Dausch ist der neue Vereinsvorstand wieder komplett. Erfreulich ist auch die Wahl von Marian Wachter, welcher sich neben dem bestätigten Sebastian Stenczl als 2. Kassenprüfer zur Verfügung stellte. Damit wird auch die Vereinsjugend würdig repräsentiert. Die musikalische Repräsentanz der Liedertafel soll im kommenden Jahr vornehmlich im heimischen Raum stattfinden. Entsprechende Einladungen und Verpflichtungen liegen dem Verein bereits vor. Außerdem ist eine große Chorreise nach Ungarn, zur Freudenberger Partnerstadt Mór geplant. Als wichtige Voraussetzung für das gesangliche Erscheinungsbild des Männerchores stellte sich deren musikalische Leiterin, Frau Chordirektorin Dagmar Klüser der gewollten Diskussion. Diese hatte schließlich zum Ergebnis, dass die Liedertafel ihrer langjährigen Chorleiterin Frau Klüser das eindeutige Vertrauen für die weitere Zusammenarbeit aussprach. Von guten Mächten begleitet hat damit die Jahreshauptversammlung der Liedertafel trotz ungünstiger Voraussetzungen den weiteren Weg geebnet. Stolpersteine, wie die finanziell erneut schwierige Unterhaltung des Sängerheimes oder der steigende Altersdurchschnitt der Mitglieder werden jedoch auch das 168. Bestehungsjahr begleiten. Gleichwohl macht sich der Verein geeint und gestärkt ans neue Werk.  

 

Th. Mrogenda

(Geschäftsführer)

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by liedertafel - in Nachrichten
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Kategorien